Sonntag, 2. September 2012

Fernsehgarten / TV-Tipps: 03.09.12 - 09.09.12

Heute gibt Dan Hedaya den Ton im Fernsehgarten an und lässt kein Auge trocken, er dominiert im Gespräch. Aus »Freeway«.




Alle Angaben sind ohne Gewähr:


03.09.

Die Wutprobe - 10:20, Pro7
(R: Peter Segal / 2002)
Wegen Jack halt...



Soul Kitchen - 20:15, ARD
(R: Fatih Akin / 2009)



Silkwood - 21:00, Arte
(R: Mike Nichols / 1983)



Im Tal von Elah - 22:15, ZDF(R: Paul Haggis / 2007)



Flucht aus L.A. - 22:15, Kabeleins
(R: John Carpenter / 1996)





04.09


Sein oder Nichtsein - 14:50, Arte
(R: Ernst Lubitsch / 1942)



Der Zorn des Jägers - 22:05, ZDFKultur
(R: Chris Menges / 1998)



Boy A - 23:15, WDR
(R: John Crowley / 2007)



Couscous mit Fisch - 23:25, BR
(R: Abdellatif Kechiche / 2007)



Psycho - 1:00, ZDF
(R: Gus Van Sant / 1998)




05.09.


Das darf man nur als Erwachsener - 3:25, RTL II
(R: John Hughes / 1984)



Aguirre, der Zorn Gottes - 20:15, Arte
(R: Werner Herzog / 1972)



Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser - 20:15, Tele 5
(R: Garry Marshall / 1987)



Die 21 Stunden von Müchen - 21:45, BR
(R: William A. Graham / 1976)
Mit William Holden und Franco Nero



Gespenster - 23:55, BR
(R: Christian Petzold / 2005)




06.09.


Diese Nacht - 22:25, 3sat
(R: Werner Schroeter / 2008)



Sein Leben in meiner Gewalt - 22:30, BR
(R: Sydney Lumet / 1972)




07.09.


Déjá Vu - 20:15, Pro7
(R: Tony Scott / 2006)


Das Schweigen der Lämmer - 22:35, Sat1
(R: Jonathan Demme / 1990)
Das Beste an diesem Film? George A. Romero als FBI-Agent!



Ong-Bak - 23:10, RTL II
(R: Prachya Pinkaew / 2003)



München - 23:30, ARD
(R: Steven Spielberg / 2005)



Flug 93 - 0:50, ZDF
(R: Paul Greengrass / 2006)



The Big Hit - 2:05, Kabeleins
(R: Kirk Wong / 1998)



Topas - 2:10, ARD
(R: Alfred Hitchcock / 1969)




08.09.


Beetlejuice - 9:50, RTL II
(R: Tim Burton / 1988)



The Italian Job - 22:05, BR
(R: F. Gary Gray / 2003)


Das Osterman Weekend - 23:15, RBB
(R: Sam Peckinpah / 1983)



Pi - 0:00, ZDFKultur
(R: Darren Aronofsky / 1997)



Psycho II - 0:05, ZDF
(R: Richard Franklin / 1982)



Action Man - 1:10, BR
(R: Jean Delannoy / 1966)



Bis ans Ende Ende der Welt (Kinofassung: 179 Minuten) - 1:15, MDR
(R: Wim Wenders / 1991)




09.09.



Gorillas im Nebel - 14:00, ZDF
(R: Michael Apted / 1988)



Jagd auf einen Unsichtbaren - 14:35, Kabeleins
(R: John Carpenter / 1991)



Das Böse unter der Sonne - 16:35, 3sat
(R: Guy Hamilton / 1981)



Batman Begins - 20:15, RTL
(R: Christopher Nolan / 2005)

Das Leben des Brian - 20:15, RTL II
(R: Terry Jones / 1979)



Prince of Persia: Der Sand der Zeit - 20:15, Pro7
(R: Mike Newell / 2010)



Thank you for Smoking - 20:15, Arte
(R: Jason Reitman / 2005)



Der dritte Mann - 23:15, ZDFKultur
(R: Carol Reed / 1949)



Teufelskerle - 23:45, BR
(R: Norman Taurog / 1937)
Spencer Tracys zweite Oscarrolle



Im Vorhof der Hölle - 0:35, 3sat
(R: Phil Joanou / 1990)



Der menschliche Faktor - 0:55, ZDFKultur
(R: Otto Preminger / 1979)



Autor: Hoffman


Kommentare:

  1. Ich liebe die Öffentlich-Rechtlichen und ihr herrliches Verständnis von Qualitätsfilmen gegen Mitternacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach mich stört das gar nicht. Das sie es überhaupt senden, ist schon mal äußerst lobenswert. ;-)
      Und ich besitze außerdem einen Videorekorder, mit welchen ich die utopischen Seiten umgehen und die Filme aufnehmen kann. :) Diese Woche geht das aber eigentlich mit den späten Zeiten.

      Löschen
    2. Weiß ja nicht. "Lobenswert" ist das falsche Worte; denn immerhin zahle ich entsprechend hohe GEZ-"Abzüge", die die Öffentlich-Rechtlichen abseits von ihren Jodelsendungen dazu verpflichten, auch mal entsprechend niveauvolles Fernsehprogramm zu liefern. Ich empfinde es einfach als bescheuert, dass ich 20:15 eher ranzige Omas zu "Helene Fischer"-Musik mit Opa Heinrich in die Hände klatschen sehe, als dass ich Crowleys "Boy A" endlich mal sehen könnte. Für jemanden wie mich, der auch gut und gerne mal 5:00 Uhr aus dem Bett muss, ist das einfach unmöglich, bis 23:15 und meist noch länger aufzubleiben, weil man dann endlich mal was für seine Gebühren bekommt.
      Dass die ARD jetzt wenigstens montagabends gute Filme zur besten Sendezeit ausstrahlt, ist jedoch ein Anfang...

      Löschen
    3. Ok, ist natürlich Ansichtssache, so explizit bedenke ich das gar nicht, mit den GEZ-Kosten, obgleich ich ja nur fröhlich dahingehend aufnehme mit meinem Rekorder, verstehe dich aber natürlich in deinem Frust. Kann man nichts machen, nur abwarten fürs erste.

      Löschen
    4. Ich hoffe doch, Dein Rekorder explodiert bei der nächsten Aufnahme, damit Du meinen Frust nachempfinden kannst. :-D

      Löschen
    5. Prophezeihe hier bloß nichts, die Kassetten gehen schon von allein so langsam dem Ende entgegen. :-p

      Löschen