Montag, 25. Juni 2012

Media Monday #52

52. Was kann ich den dazu sagen. Was ist das überhaupt für eine obskure Zahl, wenn man eine fünf mit einer zwei vereint und daraus profitiert die 52, welche ja bekanntlich auch einen höheren Stellenwert hat als die beiden Zahlen einzeln. Aber Achtung die Zahlen 2 und 5 können genauso gut die Zahl 25 gemeinsam ergeben. Unglaublich so etwas oder? Ich bin jedes Mal aufs neue verblüfft. Das muss Magie sein. Aber zurück zum Thema: 52 - impliziert somit auch die zwei, das heißt ich habe ein zweites Mal wohl nichts anderes zu tun als zum zweiten Mal (ich wiederhole mich) die Fragen zu beantworten und nein 52 ist auch nicht mein Alter, zum erneuten Male:

1. Paul Bettany gefiel mir am besten in Master & Commander. Obgleich ich mich an seine Rolle schwerlich erinnern kann, aber naja war er bestimmt gut als Schiffsarzt. Hoff ich. Naja bisschen zumindest. Eigentlich fast sonst ein typischer Nebendarsteller wie mir so auffällt. Als verblendeter, masochistischer Kampfpriester ist er aber auch nicht schlecht, nur eben verblendet.

2. Jean-Luc Godard hat mit Alphaville seine beste Regiearbeit abgelegt, weil  ich an sich eh der Meinung bin, dass dadurch Godards kunstvolle, eigenwillige, intellektuelle, unterkühlte Art am besten reflektiert wird. Anstrengend und durchaus sperrig, ja. Aber zugleich unvergesslich und komplex in der Zusammenfügung seiner totalitären Stadt ohne Gefühle. Godards 1984. Godard und das Science-Fiction. Selten. Aber eben auch dadurch einzigartig. Allein wegen Eddie Constantine als Lemmy Caution faszinierend.
3. Mia Wasikowska gefiel mir am besten in Alice im Wunderland, weil ich mich nicht an ihre anderen Rollen, die ich von ihr gesehen habe erinnern kann. Wie »Rouge« mit Krokodilen oder «Defiance«. Bei Burton blieb sie blass, aber naja Leistung bleibt Leistung. Ist ja plausibel, wenn man aus »Alice im Wunderland« zu "Alice im seelenlos-überladenen Zuckerland" macht. Besser als zu vergessen.
4. Am Donnerstag ist es soweit; eure Meinung zum Spider-Man-Reboot?
Ich hab ja gerade wieder ein Faible für Sam Raimi und sehe seine Interpretationen der Comics durchaus als gelungen an und wirklich nach dem Prinzip eines solchen. Eigentlich schade, dass mein Freund Sam das Geld schließlich nicht für sein gefordertes Budget bekam. Und somit gleichauf ein Reboot eingeleitet wurde. Bin kein Reboot-Fan. Nun ja das bisherige sieht für mich passabel aus. Außerdem Martin Sheen und Sally Fields in Nebenrollen und irgendwie mag ich den Andrew Garfield. Hat ja durchaus was, auch wenn ich finde, dass Webbs Film doch eher bemüht bisher aussieht, das heißt Einheitsblockbuster. Ins Kino gehe ich - wie ich das berechnet habe - dafür aber wiederum nicht. Hätten sie halt Sam behalten sollen.
5. Eraserhead wollte ich mir ja schon lange angesehen haben, aber trotz der Tatsache, dass ich ihm schon des öfteren im Technikmarkt über den Weg gelaufen bin, aber es nie geschafft habe meiner physischen Kraft zu trotzen, die vorher noch andere feine Filme entdeckten, die derzeit für mich ein größeres Interessenfeld abdecken. Den David hab ich natürlich so oder so ganz doll lieb. Fehlt ja nur noch Eraserhead .
6. Ohne diese Frage wäre ich nicht im ständigen 5 stündigen Überlegen, was ich da überhaupt reinschreiben soll und diese Antwort hätte es so nicht gegeben.
7. Mein zuletzt gesehener Film ist Blood Simple und der war sehr gut , weil er ein äußerst gelungenes Debüt der Coens darstellt. Mit seiner düsteren Aura, einer blutigen Menge und seiner wendungsreichen Handlung. Gut besetzt, auch wenn Frances McDormand noch etwas ungeschliffen wirkte und intelligent verpackt mit Sarkasmus, Zynismus, skurrilen Figuren und einem gewissen Motiv des Film noirs.



Fragen sind was schönes, außer solche die in dreifacher Wirkung mit dem Teufel gleichzusetzten sind. Ich mag das und hoffe wie auch beim letzten Mal, man wird nicht gleich aus dem Fenster springen wollen, weil man diese Antworten gesehen hat. Ich wollte schließlich nur Wissen lehren. Schande über mein Haupt.

Autor: Hoffman

Kommentare:

  1. So macht der Media Monday noch mehr Spaß :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das freut mich doch zu hören, dass wir in solch purer Harmonie leben, wenn dich das freut, freut mich das auch. :)

      Löschen