Montag, 17. November 2014

Media Monday #177

Mimimi, Media Monday!

1. Christopher Walken gefällt mir nicht nur als SchauspielerIn, sondern auch als Tänzer. Siehe das Musikvideo "Fatboy Slim - Weapon of Choice".

2. Rob Zombie ist in meinen Augen ein/e vollkommen außergewöhnlicher RegisseurIn, weil es seit den 2000ern wohl keinen ungestümeren, Bilder von derart gewaltiger surrealer Kraft schaffenden Filmemacher gibt. Für mich das momentan größte Horrorgenie.
 
3. Jack Gyllenhalls Gespräch mit der Senderintendantin in Nightcrawler wird mir als Szene unvergessen bleiben, denn das Schlusszitat  "A friend is a gift you give yourself." hat mich im Kino laut auflachen lassen.

4. George R. R. Martin  hat mit Westeros eine derart spannende Welt geschaffen, die ich viel aufregender finde als Mittelerde, weil es dort kein einfaches Gut/Böse-Schema gibt, unübersichtlich viel geschieht und kein Leben sicher ist.

5. Als großer Fan von Dario Argento , würde ich es begrüßen, wenn er aufhören würde, Filme zu drehen. (Näheres in Punkt 7)

6. Einer der schönsten Aspekte am Hobby ‘Film’ ist, dass man sich kaum bewegen muss, hihi.
  .
7. Zuletzt gesehen habe ich Dracula 3D und das war die Hölle auf Erden, weil hier einfach nicht, aber wirklich nichts mehr stimmt. Spezialeffekte, die nicht mal vor Christi Geburt etwas reißen konnten, sind nur ein kleiner Teil des Problems. Dieser völlig willkürliche Schnitt, das Entsetzen über Rutger Hauers Werdegang und das grauenhafte Ergebnis verursachen körperliche Schmerzen. Über Draculas (Kretschmanns) lächerlichste Verwandlung will ich keine Worte verlieren. Bis zur Hoffmann-Adaption "Der Sandmann" habe ich dieses Trauma vielleicht überwunden. 

Autor: DeDavid

Kommentare:

  1. Was denn, Dario macht immer noch Filme? ;) Wie ich bei Punkt 7 lese, scheint man es den Filmen auch anzusehen ;)
    War seine Tochter auch wieder dabei?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist der Dario immer noch recht aktiv und lässt alle Jahre wieder ein Abfallprodukt auf seine einstigen Anhänger los. Das Grauenhafte ist ja, dass er auch seine jüngsten Machwerke für großartig hält (zumindest lassen sämtliche Interviews, Statements etc. darauf schließen). Und ja, seine Tochter darf/muss/kann hier auch wieder blank ziehen.

      Hier ist ein Link, der zur Spendenkampagne des Sandmanns führt. https://www.indiegogo.com/projects/dario-argento-s-the-sandman-starring-iggy-pop--2 Wer zahlt dafür auch noch? :o

      Löschen