Montag, 9. Juli 2012

Media Monday #54

Was mir geradewegs hierbei wieder auffällt - die Woche vergeht doch viel zu schnell und die sprichwörtlichen Tage und Zahlen dieser scheinen förmlich an einem vorbei zu fliegen. Ja ich liebe solch pseudointellektuelle Sätze, die eigentlich nur auf eins abzielen: Das hier irgendwas am Anfang steht und dies hierbei nicht zu kurz und prägnant wird - wäre dies nicht fatal? Da fällt mir gerade ein war (19)54 nicht das Jahr in dem Deutschland erstmals Fußballweltmeister wurde? - (Antwort: Ja, ich habe es nochmal gegoogelt) - interessant und nun zu den Fragen:

1. Christopher Plummer gefiel mir am besten in fast hätte ich gerade noch in Terrence Malicks »The New World« geschrieben, aber nochmal überlegt und nun auf »Star Trek VI - Das unentdeckte Land« umgestiegen. Nicht nur weil er dort einen charismatischen und den wahrscheinlich besten Antagonisten der Reihe gibt, sondern weil keiner so schön Shakespeare schmettert als Klingone wie er.
2. Luc Besson hat mit das fünfte Element seine beste Regiearbeit abgelegt, weil Bessons Film ein mehr als charmantes wie auch rasant inszeniertes, liebevolles Sci-Fi-Abenteuer mit ironischen Bruce Willis, einem extravaganten Gary Oldman und einem gewitzten Ian Holm ist. Ein buntes und originelles Vergnügen. Schaue ich immer wieder gern.
3. (Die Todesfrage) Heike Makatsch gefiel mir am besten in  lassen wir die Frage aus, denn darauf finde ich keine lobende Antwort, was ich zumindest bisher gesehen habe von ihren Leistungen.
4. Welche/r Schauspieler/in ist viel zu früh von uns gegangen?
Rein statistisch müsste ich jetzt meinen etwa Marcello Mastroianni, der Kerl hätte gerne noch 100 Jahre leben können oder Richard Burton, selbiges gilt für ihn. Aber ich sage einfach mal James Dean - drei Filme mit Hauptrolle, drei wichtige Filme.. Was hätte da noch nicht alles kommen können. Leider viel zu früh gestorben.
5. Wild-wüste Autoverfolgungsjagden habe ich schon hunderte Mal im Film erlebt.
6. Bald startet wieder die Comic Con in San Diego, die sich ja beileibe nicht ausschließlich um Comics dreht. Erwartet ihr euch spannende News, Ankündigungen, Teaser, Trailer und dergleichen und vor allem, wenn ihr könntet, würdet ihr hinfahren?
Ich weiß ehrlich nicht beim völligen Bewusstsein meiner geistigen Fähigkeiten, wie ich darauf antworten sollte. Das spiegelt nicht unbedingt mein Interessengebiet bisher ab. Vielleicht bin ich ja auch nur ignorant, was das Nachrichtensystem angeht. Solls auch geben.
7. Meine zuletzt gesehener Film ist Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber und der war bezeichnen wir es sanft als faszinierend , weil Peter Greenaway hier mal wieder neue Maßstäbe setzte in Hinsicht wie man einen pompösen Kunstschocker der  Extraklasse kreiert. Nicht unbedingt delikat und auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig, aber ebenso rauschhaft, tragisch  wie einnehmend. Allein Michael Gambons Ausstrahlung fesselt. Prächtig die ausdrucksstarken Farben und das stimmige Setting in Kammerspielaufmachung. Nicht zu vergessen der zeitliche Kontext und die politische Metaphern des Films. Man kann es kaum beschreiben. Sonst auch eigenwillig.

Und wieder des Rätels Lösung auf der Spur und erneuut Wissen in die Welt getragen. So hofft man wie immer, dass es auch insofern irgendwie lohnenswert war. Naja als Selbsterkenntnis sowieso schon.

Autor: Hoffman

Kommentare:

  1. Wie kannst du Phoenix unerwähnt lassen ;) Aber wenigstens sind wir uns bei der Makatsch einig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Corey mocht ich eh immer lieber, der lebt zwar noch, aber naja. :P Stimmt hatte aber gerade wirklich nicht an Phoenix gedacht - naja die Liste ist endlose ich hätte da auch noch Hopper oder Rainer Werner runterschmuggeln können, aber mit Phoenix hast natürlich auch recht. Hab aber zuerst an Dean gedacht wegen meiner gestrigen Sichtung von "Jenseits von Eden", da kamen mir dann die 80er zu modern vor um daran zu denken. ;)

      Bei der Makatsch liegts wohl auch größtenteils an der Filmauswahl selbst, kenne zumindest kein Positivbeispiel von Film und Leistung. Und das freut mich zu hören. ;)

      Löschen